Der Zaun

Ein Staketenzaun.
Schutz, Abgrenzung, Hindernis.
Ort beiläufiger Gespräche,
längeren Verweilens, des Blicks hinüber.

Verbund knorriger Individuen.
Was mögen sie alles gesehen haben
oder gehört.

Unter ihnen das Erdreich –
bohrendes Gewürm, Fäulnis und das Morbide.
Dort, wo wir alle enden werden
eines fernen Tages.

Doch noch betört
der Duft blühender Kastanien,
der Nachgeschmack süßen Weines.

Veröffentlicht in 04 Orte, Picture Poems und verschlagwortet mit , , , , , .